20. Okt 2017

Schluss mit vielleicht.

Schluss mit vielleicht: mit der neuen Kampagne der SCHIPPER COMPANY für ENTEGA das Klima schützen!

Seit Beginn des Jahres ist die Kommunikationsagentur SCHIPPER COMPANY in der Leadfunktion für die ENTEGA AG tätig. Die Agentur entwickelte bereits im Frühjahr eine neue Markenidentität, die in Form einer Imagekampagne ausgesteuert wurde. Nun gehen Kunde und Agentur den nächsten Schritt, der keine Ausreden mehr zulässt: SCHLUSS MIT VIELLEICHT – mit ENTEGA das Klima schützen!

Ab Mitte Oktober ist also die neue Sichtbarkeitskampagne auf den Straßen, in den Printmedien sowie online, zu sehen. Sie inszeniert das Versprechen „Einfach klimafreundlich für alle“ mit einem klaren Statement. „Schluss mit vielleicht“ macht deutlich, dass jeder das Klima schützen kann – keine Ausreden mehr, denn Klimaschutz geht uns alle an.

Aus dieser Kernaussage heraus, entwickelte die Agentur ein mediales Ideenkonzept, mit einem involvierenden, lebendigen und – je nach Region – auch individualisierten Storytelling. Über die klassischen Out-of-Home Maßnahmen wie 18/1 hinaus entstehen regionale Touchpoints, die das Potenzial haben in Städten wie beispielsweise Darmstadt oder Mainz zum Stadtgespräch zu werden, wie gebrandete Treppenstufen oder Bürgersteige an stark frequentierten Plätzen. Durch echte, authentische Charakterköpfe, kann sich die maßgeblich regionale Zielgruppe deutlich stärker mit der Marke und deren Produkt identifizieren. Für ENTEGA bietet das eine neue Möglichkeit, sich mit der Region und ihren Menschen zu verbinden.

„Wir sind eine starke Marke. Nah am Kunden. Genauso wollen wir kommunizieren – visuell wie sprachlich. So haben wir in fruchtbarer Zusammenarbeit eine konsequente Strategie gewählt, die Image- und Absatzziele miteinander verknüpft. Der Ansatz fungiert als Aufruf zum Handeln und Bestätigung, das Richtige für den Klimaschutz zu tun.“, kommentiert Dr. Marie-Luise Wolff, Vorstandsvorsitzende der ENTEGA AG.

ENTEGA und SCHIPPER COMPANY schaffen eine klare Differenzierung im Wettbewerb. Sie setzen auf die sich ändernden Kundenansprüche und verbinden Kompetenz und Menschlichkeit. Die Kampagne wird mit umfangreicher Produkt- und POS-Kommunikation, Sponsoring-Maßnahmen und Dialogmaßnahmen flankiert.

PRESSEKONTAKT

Paulina Pietsch
p.pietsch@schippercompany.de
Telefon: +49 (40) 466667-909

Unser Kampagnenplakat auf einer Werbesäule
Entega - Plakat der Kampagne für mehr Energie